Der Tutzinger Diskurs zur Pränataldiagnostik ist an der Schnittstelle von Medizin, Lebens- und Sozialwissenschaft, Philosophie, Journalismus und Sozialer Arbeit verankert. Am Rande einer Diskurs-Veranstaltung im EineWeltHaus in München ist dieser Beitrag zum Nachhören  bzw. Nachlesen für den Deutschlandfunk von Burkhard Schäfers entstanden.

Zur ganzen Sendung „Tag für Tag“ vom 15. Dezember 2015 zum Nachhören gelangen Sie über diesen Link.